Neues Spitzenmodell in der 100 Metertonnen-Klasse

Weniger Eigengewicht, mehr Tragfähigkeit – mit dem neuen Fassi F1150RA.2 xhe-dynamic präsentiert die Fassi Schweiz AG einen neuen 100 Metertonnen-Kran. Das neue Modell des italienischen Kranspezialisten Fassi wird ab August im Aufbaucenter der Notterkran AG, Boswil auf den Lastwagen eines Schweizer Kunden aufgebaut und ist damit weltweit der erste Kran seiner Art.

Der neue Fassi F1150RA.2 xhe-dynamic setzt sich in der 100 Metertonnen-Klasse nach Angaben des Herstellers beim Hubmoment an die Spitze – über 5'600 Kilogramm bei 15,5 Meter horizontaler Entfernung – und verfügt als neuestes Modell seiner Generation über zahlreiche Neuerungen wie beispielsweise folgende:

  • Neue, kompakte Funkfernsteuerungen mit Farbdisplay (Linear und Joystick möglich) für die Anzeige der Kranfunktionen und der Stabilitätsüberwachung.
  • Farbdisplay montiert am Kransockel für das Anzeigen der wichtigsten Daten.
  • Proportionale Steuerung der Stützbeinausschübe manuell und über Funk.
  • Neues Aufschwenksystem der Abstützbeine mit dem Ziel den Komfort für den Benutzer zu steigern.
  • Grössere Auswahl an JIB (hydraulische Zusatzknickarme) um ein breiteres Spektrum an Arbeiten ausführen zu können mit dem Ziel das optimale Eigengewicht des Krans zu erreichen.
  • Besonders niedriger Kransockel, um die optimale Aufbauhöhe erreichen zu können.
  • Abdeckungen im Carbonlook zum Schutz der Hydraulikleitungen.

Dieser neue Kran besticht durch seine Leistungsdaten und setzt einen neuen Massstab beim Lastmoment in Bezug zu seinem Eigengewicht. Präsentiert wird das komplett aufgebaute Kranfahrzeug auf der diesjährigen transport.ch in Bern.